Skip to main content
Erfahre jetzt die 10 besten Seiten für Fickkontakte

Fickkontakte über das Internet finden – So wird´s gemacht

Du bist auf der Suche nach Fickkontakten? Dann bist du hier genau richtig! Erfahre jetzt wie du ganz leicht neue Sexkontakte findest!


Die besten Seiten für Fickkontakte:

Ficktreff.com ist ein neues FickportalFicktreff.com

  • Schnelle Fickdates
  • Kostenlose Anmeldung
  • Handgeprüfte Mitglieder
  • Ficktreff-Garantie

Jetzt kostenlos anmelden!


Fickzone.com StartseiteFickZone.com

  • Viele notgeile Frauen
  • Kostenlose Anmeldung
  • Handgeprüfte Mitglieder
  • Sextreffen-Garantie

Jetzt kostenlos anmelden!


Um in der heutigen Zeit einen Fickkontakt zu finden, braucht man sich nicht mehr durch das Nachtleben zu kämpfen. Fickdate Seiten wie zum Beispiel FickZone.com bieten zahlreiche Möglichkeiten, um schnell private Fickpartner zu finden, die ebenfalls auf der Suche nach unverbindlichem Sex sind. Mit diesem Ratgeber erfährst du alles von mir, was du wissen musst, um schon bald die ersten Sexkontakte knüpfen zu können. Ich wünsche dir viel Spaß.

Welche Vorteile bieten Fickkontakte gegenüber einer Hure?

Private-Fickkontakte-sind-besser-als-HurenDies ist doch die Frage aller Fragen, denn wenn du einfach nur einen schnellen Fick suchen würdest, könntest du auch in einen Puff gehen. Der Nachteil hier ist allerdings, dass du dafür sehr viel Geld bezahlen musst. Einmal Ficken kostet dich zwischen 50 und 1000 Euro, je nachdem in was für einen Puff du gehst. Das ist natürlich sehr viel Geld und da rate ich dir, die Kohle vielleicht in langfristige Fickkontakte anzulegen, damit du mehr davon hast.

Stell dir nun vor du suchst einen schnellen Sexkontakte, gehst in einen Puff und die Hure hatte vor dir schon 10 Freier. Die Motivation wird sicherlich nicht sehr hoch sein, denn irgendwann macht auch die beste Nutte schlapp. Zusätzlich ist alles so unter Zeitdruck und wenn du fertig bist, heißt es aufstehen und wieder gehen, es sei denn, du zahlst nochmal. Ich erkläre dir mit diesem Text, wie du leicht an Fickpartner kommen kannst und wie du dir den Gang ins Bordell sparen kannst.

Wo lassen sich sehr leicht private Sexkontakte vereinbaren?

Girl-sucht-online-nach-Fickkontakten

Früher musstest du für private Fickkontakte in einen Club, eines Disko oder eine Bar gehen. Hier warst du dann einer von 100 Typen, die alle mit einem Ständer in der Hose auf der Suche nach einem Fickkontakt waren. Die Zeiten sind längst vorbei, denn laut Fickendo.com sucht man Fickpartner heutzutage über das Internet. Dies hat viele Vorteile, denn zum einen kannst du ganz bequem von zu Hause aus nach einer heißen Frau suchen und zum anderen hast du eine viel größere Auswahl, als in einer Disko. Du musst auch nicht mehr spendabel mit Drinks um dich werfen, damit eine Frau auf dich aufmerksam wird. Rechne das mal zusammen, was du an einem Abend ausgeben musst, um am Schluss vielleicht einen Sexkontakt zu finden. Eintritt, Drinks, Essen usw. Das geht einfacher. Such dir Erotikkontakte lieber im Internet.

Wenn du dich auf einer Fickseite anmeldest, hast du Zugriff auf viele tausende Frauen, die nichts anderes wollen, als eine geile Nummer mit einem heißen Stecher. Willst du der Stecher für die Frauen sein? Dann lies schnell weiter.

Auf welchen Internetseiten findest du schnell geile Fickpartner?

Fickkontakte

Ich könnte hier jetzt eine Liste veröffentlichen, welche Seiten die besten sind, doch das habe ich an anderer Stelle schon gemacht. Hier geht es vielmehr darum, auf welche Art Webseiten du Fickkontakte finden kannst. Da ich der beste Fickseitentester aller Zeiten bin, kann ich natürlich aus dem Vollen schöpfen und dir die heißesten Infos zu diesem Thema geben. Fickkontakte findest du auf:

Casual Dating Seiten:

Diese Seiten dienen nur dem Zweck, Sexkontakte für die Mitglieder zu erzeugen. Sobald du dich auf einer Casual Dating Seite angemeldet hast, hast du Zugriff auf eine riesige Datenbank mit geilen Frauen, die alle nur auf der Suche nach einem Ficktreffen sind. Du schreibst die Frauen an, sie antworten und dann vereinbart ihr ein geiles Fickdating.

Fickseiten:

Im Gegensatz zu Casual Dating Seiten, wo auch das Niveau ein wenig mitspielt, geht es bei Fickseiten einfach nur um die schnelle Vermittlung verschiedener Sexkontakte. Hier brauchst du dich einfach nur anmelden, um schnappst dir die nächstbeste Frau in deiner Nähe, der dein Profil gefällt und schon landest du einen Stich. Schneller kannst du nicht an einen Fickkontakt kommen.

Fickanzeigen Seiten:

Spezielle Seiten, die nur dazu da sind, Anzeigen zu veröffentlichen, wo die Inserenten Sexkontakte suchen. Wenn du auf der Suche nach einer Frau bist, brauchst du hier nur auf eine Annonce zu antworten. Der Unterschied zu Casual Dating Seiten und Fickseiten ist, dass die Kommunikation nach der Vermittlung komplett außerhalb der Seite stattfinden. Es gibt oftmals keine Chat- oder Nachrichtenfunktion.

Amateurcommunity-Seiten

Auf Amateurcommunity-Seiten findest du viele Amateur-Pornostars die dringend nach Drehpartnern suchen. Diese Girls kannst du kostenlos ficken. Du musst jedoch bereit sein, dich dabei filmen zu lassen.

Mehr dazu kannst du hier lesen: Userfick: Drehpartner werden und Pornostar zum ficken treffen.

Welche Kontakte kannst du online sehr leicht finden?

Sexy-Girls-suchen-Fickkontakte

Die Fickkontakte, die du online finden kannst, sind spezielle Gruppen Frauen. Der übliche Weg für eine schöne Frau ist in eine Bar zu gehen, sich einen der 100 Typen auszusuchen und sich von ihm ficken zu lassen. Wenn du allerdings nach einem Fickkontakt suchst, solltest du dich nicht auf die richtige geilen Frauen beschränken, die wie ein Model aussehen, sondern eher die Frauen wählen, bei denen du bessere Chancen hast. Behalte den folgenden Tipp immer im Hinterkopf:

Blondine-fickt-KerlJe schöner die Frau, desto größer der Wettbewerb, desto kleiner deine Chancen!

Folgende private Sexkontakte sind leichte Beute für dich:

  • Junge Frauen
  • Single Frauen
  • MILFs
  • Hausfrauen
  • Reife Frauen
  • Dicke Frauen
  • Frauen nach einer Trennung
  • Betrügende Frauen
  • Omas und Oldies
  • Transen

Bei all diesen Frauengruppen besteht in der realen Welt oftmals ein Hindernis, warum die Suche nach einem Fickkontakt über das Internet sehr viel einfacher ist.

Wie kannst du leicht im Netz private Fickpartner finden?

Paar-beim-Ficken

Im Laufe der Zeit habe ich so viele Sexportale getestet, dass ich inzwischen zu einem echten Kenner geworden bin. Durch meine Erfahrungen, die ich gemacht habe, kann ich dir genau sagen, mit welchen Tricks und Tipps du schnell an Fickkontakte kommen kannst. Vertrau mir, denn ich kriege ein Höschen schneller auf, als eine Dose Erbsensuppe.

Tipp Nr. 1 – Nutze mehrere Fickseiten gleichzeitig

Jede Frau hat einen eigenen Geschmack. Viele Frauen haben auch viele unterschiedliche Neigungen. Aus diesem Grund solltest du dich auf verschiedenen Fickseiten anmelden, damit du möglichst viele Chancen hast, eine Frau ins Bett zu kriegen. Jedes Fickportal greift auf eine eigene Datenbank mit Profilen zurück. Teilweise sind die Fickseiten auch nach Themen sortiert. Lasse keine Chance ungenutzt und erstelle dir auf vielen verschiedenen Seiten kostenlose Profile. Du wirst sehen, dass deine Chancen dadurch stark ansteigen.

Tipp Nr. 2 – Manchmal muss der Berg eben zum Propheten kommen

Den besten Sex findest du nicht immer direkt vor der eigenen Haustür. Manchmal macht es Sinn, den Umkreis der Suche im jeweiligen Portal etwas zu erweitern. Viele Typen machen den Fehler, dass sie nur direkt im eigenen Ort suchen. Erstens kann es dann leicht passieren, dass man sich mit jemandem trifft, den man bereits kennt und zweitens schränkt man die Auswahl so immens ein. Die meisten Sexkontakte findet man in Großstädten, denn hier gibt es sehr viele Singles, die einfach nur nach einem Fick suchen.

Tipp Nr. 3 – Nicht immer nur auf die Optik achten

In der unscheinbarsten Frau steckt oftmals die heißeste Fickmaus. Profile, deren Fotos auf den ersten Blick sehr gut aussehen, werden von vielen Typen besucht. Die richtig hübschen Frauen brauchen nicht lange auf einen Stecher zu warten, denn die Kerle stehen Schlange. Wenn du also einem Model eine Nachricht schreibst, wird sich deine E-Mail ganz hinten einreihen müssen. Deine Chancen sind also sehr gering. Suche dir lieber die Frauen raus, die sonst kaum einer will. Es gibt verschiedene Gruppen Frauen, die besonders leicht zu ficken sind:

Reife-Frauen-und-MILF-FickontakteÄltere Frauen: Die meisten Typen suchen keine Frauen, die älter sind, als sie selbst. Daher haben ältere Frauen es auch sehr schwer, private Fickpartner zu finden. Auch hier bietet sich dir eine sehr gute Chance, schnell eine geile Frau ins Bett zu kriegen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass nicht alle Frauen, die 50 sind, schon Hängetitten haben und einen faltigen Arsch. Schau dich einfach mal in Ruhe auf den Fickseiten um und stelle die Suchfilter entsprechend ein. Du wirst, dass ich Recht habe.

Single-Muetter-fickenAlleinerziehende Mütter: Die Frauen, die zu Hause Kinder haben, können am Wochenende nicht mehr einfach so in die City gehen und nach einem Typen suchen, der sie dann zu Hause flachlegt. Hier solltest du auf jeden Fall einige Versuche starten, denn die alleinerziehenden Mütter suchen regelmäßig Männer, die es ihnen unkompliziert besorgen. Die Kinder kriegen nichts davon mit und alle sind glücklich, vor allem du.

Dicke Frauen: Nutze die Unsicherheit von dicken Frauen und schreibe sie über die Fickseite an. Sie bekommen sowohl in der Realität, als auch im Netz nur sehr schwer einen Mann ab, der bereit ist, sie zu ficken. Das ist genau deine Chance, denn auch dicke Frauen können geile Nummern im Bett abziehen.

Betrogene Frauen: Viele Profile auf Fickseiten werden von betrogenen Frauen erstellt. Der Ehemann hat eine andere flachgelegt und nun wollen die betrogenen Frauen sich rächen. Aus psychologischen Gründen gehen diese Frauen scheinbar wahllos vor und nehmen den erstbesten Typen, der sich ihnen bietet. Wie wäre es, wenn du der erstbeste Typ bist?

Hässliche Frauen: Ja ich weiß, um eine hässliche zu ficken, brauchst du eine Menge Überwindung. Versuche ein gutes Mittelmaß zu finden. Manche Weiber sind zu hässlich zum Heiraten, aber noch hübsch genug, um eine Nummer zu schieben. Das ist genau die richtige Beute auf deiner Suche.

Fickkontakte kommen nicht von allein – Immer mit der Ruhe heißt die Devise

Paar-beim-Sex

Einer der größten Fehler, der von den meisten Typen am Anfang gemacht wird, ist die Ungeduld. Fickseiten sind kleine Communitys. Wenn du dich dort anmeldest, bist du der „Neue“. So musst du dich auch verhalten. Fülle dein Profil aus, lade ein gutes Bild von dir hoch und schau dir ganz in Ruhe die Mitglieder an. Mit der Zeit bekommst du ein Gefühl für die jeweilige Seite. Du merkst, wie die Uhren ticken und welche Hebel du ziehen musst, um an dein Ziel zu kommen. Dieser Prozess dauert nun mal eine Zeit lang, doch danach läuft alles wie geschmiert. Sexkontakte fallen nicht vom Himmel. Du darfst nie vergessen, dass es sich um Menschen handelt, die hinter einem Profil stecken.

Behandle die Frauen mit Respekt

Ergänzend hierzu kann ich dir sagen, dass es zwar einige Frauen gibt, die auf eine billige Anmache anspringen. Du schreibst: „Hast du Bock zu ficken?“ und schon landen sie mit dir im Bett. Die Anzahl dieser Frauen ist jedoch so gering, dass du es besser nicht bei allzu vielen Damen ausprobierst. Auf vielen Fickseiten haben die Frauen nämlich die Möglichkeit, ein aufdringliches Profil eines Typen zu sperren. Nicht das du dich irgendwann wunderst, dass du gar keine Antworten mehr bekommst. Behandle die Frauen immer mit Respekt. Das gilt übrigens nicht nur für die Fickseiten, sondern auch für alles, was danach kommt.

Wie solltest du dich beim Ficktreffen verhalten?

Kontakte-zum-ficken-finden

Um das kostenlose private Ficktreffen möglichst gut verlaufen zu lassen, gibt es einige Regeln, die du auf keinen Fall missachten solltest. Damit dir beim ersten Date nichts schief geht, habe ich dir die wichtigsten Tipps in Kurzform aufgelistet. Mensch, Mensch, Mensch, was hätte ich damals für so eine Starthilfe gegeben, wie ich sie dir hier präsentiere?

Tipp Nr. 1 – Sauberkeit

Treff deine Fickpartnerinnen immer sauber und frisch geduscht. Auch wenn es einige Damen und Herren auf dieser Welt geben soll, die einen verschwitzten Körper anziehend finden, handelt es sich dabei doch um die Minderheit. Geh duschen, geh zum Frisör, rasiere dich und leg ein dezentes Parfüm auf. Dann sollte nichts schief gehen.

Tipp Nr. 2 – Deine Kleidung

Je billiger und schlechter deine Kleidung ist, desto geringer ist die Chance, dass die Frauen auf dich abfahren. Wusstest du eigentlich schon, dass Menschen in Jogginghosen kaum Sex haben? Kommt noch ein Unterhemd dazu, liegt die Sexrate bei null. Dies hat einen einfachen Grund: Das Auge isst mit. Zieh dich ordentlich an, versuche frisch gewaschene und gebügelte Kleidung zu tragen und alles wird gut.

Tipp Nr. 3 – Kondome

Fickkontakte wollen Spaß. Aber Spaß funktioniert in diesem Fall nur mit einer Verhütung. Nimm auf jeden Fall ein Gummi mit. Damit signalisierst du deinem Sexpartner, dass du dir Gedanken über die Sicherheit machst. Das kommt gut an und dürfte den Abend deutlich entspannter für beide verlaufen lassen. Einfach die Faustregel merken: Kein Ficktreffen ohne Gummi.

Tipp Nr. 4 – Frauen zahlen selbst und wollen keine Geschenke

Auf einer Seite, wo ein Sugarbabe einen Sugardaddy sucht, ist es vielleicht an der Tagesordnung, dass der Mann alles bezahlt und auch noch Geschenke mitbringt. Die meisten Frauen mögen es allerdings gar nicht, dass du den Macho raushängen lässt. Meiner Erfahrung nach haben viele Frauen dass Gefühl, dass sie für den Sex bezahlt werden, wenn der Mann alles übernimmt. Am besten ist es auf jeden Fall, wenn beide selbst für sich zahlen und keiner dem anderen ein Geschenk mitbringt.

Tipp Nr. 5 – Private Fickkontakte bleiben privat

Natürlich kann es immer mal passieren, dass du dich während einer geilen Nacht in die Frau verliebst. Wenn es bei ihr genau so ist, dann kann ich nur gratulieren. Sex und Lieber unter einem Dach! Wenn nicht, solltest du auf keinen Fall klammern, denn Fickkontakte mögen es gar nicht, nach der privaten Nummer, der Adresse oder einer E-Mail Adresse gefragt zu werden. Viele sehen das sehr strikt. Ficken und fertig. Keine Emotionen. Halte dich daran und vielleicht siehst du die Dame dann noch einmal wieder.

Tipp Nr. 6 – Schweige über deine Ficktreffen

Alles, was dir auf den Fickseiten und in den persönlichen Treffen passiert, sollte genau da bleiben, wo es entsteht: Zwischen dir und deinem Fickpartner. Vermeide es auf jeden Fall, auf Facebook oder anderen Social Media Plattformen über deine Errungenschaft zu prahlen. Erstens: Niemand interessiert es und zweitens: Der Gentleman schweißt und genießt.

Tipp Nr. 7 – Mach nur das, was du auch wirklich willst

Wenn es dann endlich zu einem geilen Ficktreffen kommt, solltest du von vorneherein klarmachen, wie weit du beim Sex gehst, und wo deine absoluten No Go´s liegen. Sonst könnte es beim Sextreffen zu einer unangenehmen Situation kommen, die den Abend spontan beendet.

Tipp Nr. 8 – Kein Alkohol beim Ficktreffen

Wenn du zu einem Ficktreffen gehst, solltest du vorher keinen Alkohol trinken und keine Drogen nehmen. Wenn ihr euch kennengelernt habt und beide zusammen etwas trinken wollt, dann ist alles in Ordnung, aber angetrunken zu einem Fickdate zu gehen, gehört sich absolut nicht.

In 3 Schritten zum ersten Ficktreffen

Junge-Leute-beim-Ficktreffen

Nachdem ich dir nun eine Menge Infos gegeben habe, die sonst niemand von mir bekommt, bist du sehr gut auf zukünftige Fickkontakte vorbereitet. Du weißt genau, wo und wie du an Sexpartner kommen kannst. Um es dir jetzt nochmal knallhart zu besorgen, findest du hier jetzt eine Liste mit den 3 wichtigsten Schritten, um private Ficktreffen zu vereinbaren:

1. Melde dich auf vielen verschiedenen Fickseiten an

Erstell dir ein Profil auf vielen verschiedenen Fickseiten. Dabei musst du einiges beachten, damit dein Profil auch gut gefunden wird.

a) Alle Angaben in deinem Profil müssen der Wahrheit entsprechen. Du entscheidest jederzeit, wer deine Daten sehen kann und wer nicht, also keine Angst. Wenn du deine Daten aber für andere freigibst, sollte alles so sein, wie es in der Realität auch ist. Es gibt nichts Schlimmeres, als seine Fickkontakte zu treffen und in Erklärungsnot zu kommen. Sei von Anfang an ehrlich und alles wird gut.

b) Lade ein echtes Foto von dir hoch. Und damit meine ich wirklich ein Foto von dir und nicht von deinem Schwanz oder sonstigen Körperteilen. Du trainierst und hast viele Muskeln. Toll, super, bestens. Zeigen musst du das auf deinem Profil aber nicht, denn die Frauen sollen dich ja nicht für einen hirnlosen Primaten halten, der nix im Kopf hat. Frauen sind nämlich wählerisch.

c) Fülle dein Profil vollständig aus. Stell dir vor, du suchst private Fickkontakte und findest andauernd irgendwelche Profile, in denen du kaum Informationen über den Menschen lesen kannst. Das würde dich sehr nerven und du würdest ein Fake Profil vermuten, welches schnell nebenbei erstellt wurde. Mache nicht diesen Fehler, sondern gib dir Mühe. Immerhin ist das Profil deine Visitenkarte für die anderen Mitglieder.

2. Werde aktiv und vereinbare Fickdates

Dein Profil ist fertig und nun kannst du endlich auf die Suche nach einem Fickkontakt gehen. Über die Suchfunktionen der Fickseiten kannst du dir schnell möglich Fickpartnerinnen anzeigen lassen, oder aber selbstständig filtern, welche Frauen du sehen willst. Dicke, dünne, alte, junge: Für alle ist etwas dabei. Nun musst du den ersten Schritt machen. Schreibe eine Nachricht. Vorher solltest du dir aber im Profil genau durchlesen, was für ein Mensch sich hinter einem Account verbirgt. Gehe in deiner Nachricht darauf ein. Die Frau wird sofort merken, dass du dir Mühe gegeben hast und dass du nicht einfach nur eine Massenrundmail an viele Frauen schreibst. Individuelle Nachrichten kommen immer noch am besten an.

Wenn du erst einmal in Kontakt mit einer Frau stehst, hast du die halbe Miete schon bezahlt. Nun musst du flirten, was das Zeug hält und die Dame von deiner Qualität überzeugen. Aber auch hier gilt: Bleibe immer ehrlich, dann hast du die besten Chancen.

3. Frau kennenlernen, treffen und dann ab ins Bett

Wenn du die Frau soweit hast, dass du sie treffen kannst, stehst du kurz davor, einen Stich zu landen. Nun brauchst du nichts weiter zu tun, als dich schön raus zu putzen, einen geilen Treffpunkt auszumachen und dir keine groben Schnitzer zu leisten. Dank meiner Tipps bist du bestens vorbereitet, also kann ich nur noch sagen: Viel Spaß beim Ficken!

Fickkontakte gibt es reichlich – du musst sie nur finden

Frau-gibt-Fickpartner-einen-Blowjob

Im Laufe der letzten Jahre habe ich so viele Fickkontakte geknüpft, dass ich jederzeit eine Nummer schieben kann. Es hat sich in ganz Deutschland ein kleines Netzwerk ergeben. Manche Frauen besuche ich immer noch gerne, andere sind inzwischen nicht mehr auf dem Markt verfügbar, weil sie geheiratet haben. Wenn du es allerdings geschickt anstellst, kannst du aus einem Ficktreffen auch eine Fickbeziehung machen. Du willst wissen, was das ist?

Eine Fickbeziehung ist total unkompliziert. Man hat einen festen Fickpartner, braucht sich aber sonst keine Gedanken um irgendwelche Verpflichtungen zu machen. Das ist für viele Menschen die ideale Form der Freizeitbeschäftigung. Dauergeile Frauen, die zu einer Fickbeziehung bereit sind, gibt es im Internet genug. Du musst sie dir nur schnappen. Wenn du dich als Fickbuddy auf eine Fickbeziehung einlässt, heißt das übrigens nicht, dass du keine anderen Frauen vögeln darfst. Mit einem festen Fickpartner hast du jedoch die Möglichkeit, immer und jederzeit einen Stich zu landen.

Halte dich einfach an meine Tipps und schon bald wirst du zahlreiche Fickdates haben. Du darfst nur nie Aufgaben und auch bei einer längeren Wartezeit niemals den Mut verlieren.